Willkommen auf der Startseite
BZM Lange Bahn in Düsseldorf
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

04. Juli -  Zum Abschluss der Langbahn-Saison standen die Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirks Aachen auf dem Terminplan. Hier die ersten Impressionen.

 
Kurzfristige Info!
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

04. Juli - Wir wir sehr kurzfristig erfahren haben, veranstalten die Sebastianus Armbrustschützen heute noch ihr letztes Schießen in der Nähe der Schwimmhalle Bergerstr., so dass die Zufahrt zum oberen Parkplatz gesperrt sein wird. Das Training findet wie gewohnt statt. Ausnahmsweise müssen wir die letzten 250m zur Schwimmhalle zu Fuß gehen. Wir hoffen euch in Zukunft früher informieren zu können. Leider gab es weder vom Ordnungsamt, noch von den St. Sebastianusschützen einen entsprechenden Hinweis.

Wer es nicht schon macht, sollte der Facebookseite [http://facebook.ksc73.de] des KSCs folgen, damit die Informationen noch schneller bei euch landen!

 
EuregioSwimTeam erfolgreich bei den Landesmeisterschaften
Geschrieben von: Getrud Wollgarten / Fotos: Christoph Capellmann   

Hannah Capellmann kraulte unter die Top-10 auf Landesebene28./29. Mai - Ende Mai fanden die NRW-Landesmeisterschaften für die älteren Jahrgänge in Wuppertal im sportleistungszentrum und Anfang Juni für die jüngeren Aktiven in Dortmund im Südbad auf der 50-m-Bahn statt. Das EuregioSwimTeam war mit insgesamt zehn Aktiven dabei.

In Wuppertal starteten Manjola Tahiri (Jahrgang 2000), Anna Schmidt-Stafford (Jg. 1997), Niklas Vockrodt (Jg. 1999), Tom Breuer, Jonas Pes, Christian Federwisch (alle Jg. 1998) und Niklas Pes (offene Klasse).

In Dortmund waren Isabell Pavonet (Jahrgang 2004), Jule Severin (Jg. 2003) und Hannah Capellmann (Jg. 2002) am Start. Für Jule Severin über 50 m Freistil und Isabell Pavonet über 50 m Brust war es die erste Teilnahme an einer Landesmeisterschaft. Hannah Capellmann gehörte zu den Routiniers, da sie bereits in den Vorjahren bei NRW-Meisterschaften erfolgreich war. Alle Aktiven schwammen fast ausschließlich neue persönliche Bestzeiten oder Saisonbestzeiten; Jonas Pes (50m Schmetterling, 27,56 Sekunden), Tom Breuer (200m Brust, 2:38,03 Minuten). Hannah Capellmann (50m Freistil, 29,18 Sekunden) gelang der Sprung unter die ersten Zehn in der Jahrgangswertung.Die Youngsters der SG Euregio Swim Team schwammen auf Landesebene, v. links Isabell Pavonet, Jule Severin, Hannah Capellmann

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Juni 2016 um 08:06 Uhr
 
Sommerferien
Geschrieben von: Mark Walecki-Mingers   

28. Juni - Jetzt ist es offiziell!

Die Stadt Herzogenrath hat ihren Plan für die Sommerferien vorgestellt. Das Hallenbad Bergerstr. schließt in den ersten 5 Wochen der Sommerferien (9.7.-14.08.). Neben der schon von vorn herein geplanten Grundreinigung wird die Beleuchtung ertüchtigt und Fliesenarbeiten durchgeführt. Wenn alles nach Plan verläuft geht das Training am 15. August in der aufbereiteten Halle weiter.

Schöne Ferien !!!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Juni 2016 um 06:04 Uhr
 
SV NRW Meisterschaften in Wuppertal
Geschrieben von: Tom Breuer   

31. Mai - Am 21. Und 22. Mai war es wieder soweit, nachdem die NRW Meisterschaften letztes Jahr noch im fernen Warendorf tagten, fanden die Landesmeisterschaften dieses Mal wieder im Schwimmsportleistungszentrum Wuppertal statt.

Samstagmorgen ging es dann also für sechs Schwimmer- und Schwimmerinnen des Euregio Swim Teams nach Wuppertal, wo die Aktiven wie schon bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin, optimale Wettkampfbedingungen vorfanden. Denn war im letzten Jahr das Einschwimmen noch fast unmöglich, so war es dieses Mal nicht ganz so voll, was das ganze Rundherum um den eigentlichen Wettkampf für alle Beteiligten wesentlich erleichterte. Einem Wochenende mit vielen guten Zeiten in dem sehr gut ausgebauten Becken stand also nichts entgegen. Den Anfang machte Jonas Pes über die 200m Lagen, die er in einer äußerst guten Zeit beendete. Kurz darauf konnte über die 50m Freistil auch die jüngste im NRW- Aufgebot des SG Euregio Swim Teams, Manjola Tahiri, zeigen was in ihr steckt und schlug,  wie auch Jonas kurz nach ihr, in einer sehr guten Zeit von an. Während Tom Breuer auf den 200 Brust nah an seine Bestzeit herankam, sich aber auf der 200m Strecke ein paar Wenden mehr gewünscht hätte, erzielten Jonas und Anna Schmidt-Stafford kurz darauf bei ihren nächsten Starts ebenfalls sehr gute Zeiten, bevor mit den 50m Brust die letzte Disziplin des Tages auf dem Programm stand. Über diese Strecke starteten mit Niklas und Jonas Pes, Christian Federwisch und Tom Breuer gleich 4 Schwimmer des EST und bewiesen ein weiteres Mal, dass Trainer Stephan Zehrer gute Arbeit gemacht zu haben schien.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 31. Mai 2016 um 05:56 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 28